Religionsunterricht

Wir erteilen das Fach Religion & Kirche (bisher: konfessionellen Religionsunterricht) in den Primarschulhäusern Felsenburgmatte und Steg sowie an der Oberstufe in Freienbach und Pfäffikon. Mit den Privatschulen gibt es teilweise individuelle Abmachungen.

Anzahl der Religionsstunden
In der 1. Primarklasse besuchen die Schüler eine Wochenlektion das Fach Religion & Bibel (bisher: ökumenischen Bibelunterricht), meist erteilt durch die Klassenlehrperson.

In den 2. bis 6. Primarklassen besuchen sie je eine Wochenlektion die Fächer Religion & Bibel und Religion & Kirche.

An der Oberstufe besuchen die Schüler eine Wochenlektion Religion & Kirche. Dazu gestalten wir zusammen mit der reformierten Kirchgemeinde stufenweise ökumenische Impulstage und feiern vier ökumenische Gottesdienste im Jahr. Diese Zusatzangebote sind möglich, weil der Kanton den Kirchen jährlich zusätzlich 15 Lektionen für Klassen- oder Stufenanlässe zur Verfügung stellt.

Die Unterrichtsrektoratsstelle erteilt gerne Auskunft zu den Fächern: Religion & Kirche und Religion & Bibel.

Flyer Elterninformation

Religion Oberstufe

Die Thementage in der ersten und zweiten Oberstufe finden themenspezifisch und klassenstufenspezifisch statt. Die Thementage fungieren als Erweiterung zum Religionsunterricht, in denen diese Tage gezielt im Unterricht vor- wie auch nachbereitet werden. Sie sollen die Schülerinnen und Schülern u.a. für das alltägliche und menschliche Miteinander sensibilisieren.

In der ersten Oberstufe bringen wir die Schülerinnen und Schüler mit Menschen in Berührung, die in ihrem alltäglichen Leben mit körperlichen Einschränkungen und Behinderungen umgehen müssen.

In der zweiten Oberstufe beziehen wir die Schülerinnen und Schüler in ein ebenso immer aktuelles Themenfeld mit ein: „Leben und Tod“.

In der 3. Oberstufe nehmen wir die Wochenlektion konfessionellen Religionsunterrichts, über das Jahr verteilt, zusammen, um an 2 Projekttagen die sozialen und diakonischen Aufgaben der Kirche praxisnah und informativ näher zu bringen. Der Dienst am Menschen, als grundlegende Haltung in unserem Glauben, steht hier im Zentrum der Erfahrungen.

Thementage Religion Oberstufe

Die Thementage in der ersten und zweiten Oberstufe finden themenspezifisch und klassenstufenspezifisch statt. Die Thementage fungieren als Erweiterung zum Religionsunterricht, in denen diese Tage gezielt im Unterricht vor- wie auch nachbereitet werden. Sie sollen die Schülerinnen und Schülern u.a. für das alltägliche und menschliche Miteinander sensibilisieren.

In der ersten Oberstufe bringen wir die Schülerinnen und Schüler mit Menschen in Berührung, die in ihrem alltäglichen Leben mit körperlichen Einschränkungen und Behinderungen umgehen müssen.

In der zweiten Oberstufe beziehen wir die Schülerinnen und Schüler in ein ebenso immer aktuelles Themenfeld mit ein: „Leben und Tod“.

In der 3. Oberstufe nehmen wir die Wochenlektion konfessionellen Religionsunterrichts, über das Jahr verteilt, zusammen, um an 2 Projekttagen die sozialen und diakonischen Aufgaben der Kirche praxisnah und informativ näher zu bringen. Der Dienst am Menschen, als grundlegende Haltung in unserem Glauben, steht hier im Zentrum der Erfahrungen.

Thementage Oberstufe 2018 / 2019